Startseite
  Lyrik Eins
   Venuswärts
   Du mein Traum
   Winterzweige
   Über den Winden
   Verworfenes Blattwerk
   Meine ungeschor'nen Tage
   Das Ende der Hoffnung
   Neue Gesellschaft
   Auf der Suche nach Liebe
   Schneeglöckchen
   Ins Du
   Im Wunschexil
   Traumgestöber
   Gegensätze
   Bibliotheksimpressionen
   Spur 2
   Rückkreis
   Moos
   Sonnenregen
  Lyrik Zwei
  Prosa
  Gästebuch
  Links
  Kontakt

Über den Winden
Ihres Anblicks, meine Dame,
erfahren meine Augen den Rausch,
dessen tödlicher Schatten
nichts ist als Ihr Körper und
Ihr Auftreten und Ihre Lüge,
die zu glauben ich oftmals nur allzu
gerne bereit bin.
Aber Ihre Wahrheit, meine Dame,
verschweigen Sie mir stets, wenn Sie
an mir vorbeisehen.
Mit Ihrer Wahrheit, meine Dame,
belügen Sie nur die Anderen.