Startseite
  Lyrik Eins
   Venuswärts
   Du mein Traum
   Winterzweige
   Über den Winden
   Verworfenes Blattwerk
   Meine ungeschor'nen Tage
   Das Ende der Hoffnung
   Neue Gesellschaft
   Auf der Suche nach Liebe
   Schneeglöckchen
   Ins Du
   Im Wunschexil
   Traumgestöber
   Gegensätze
   Bibliotheksimpressionen
   Spur 2
   Rückkreis
   Moos
   Sonnenregen
  Lyrik Zwei
  Prosa
  Gästebuch
  Links
  Kontakt

1.
Herbstsonne
wirft gelbe Farben lang schattend
schneit sanftwindig gegoldetes Laub
braunt Blätter
todesendig
lebensanfänglich
hoffnungsstrahlend vergehenden Welten.
 
 
 
2.
Herbstregen,
kalt spülend
glänzt, auf verheißungsvolle
Augen fallend,
diese noch mehr.